9. Juni 2012

Eingelegte Salzzitronen...

Eine der wichtigsten Zutaten in der marokkanischen Küche sind eingelegte Zitronen...und zwar in Salz eingelegte Zitronen!!! Sie werden in den verschiedensten Tagines verwendet...z.B. Hähnchentagine mit Oliven....dabei verwendet man oft auch nur die Schale der eingelegten Zitronen und schneidet sie in feine Streifen.

Salz...Zitronen...Wasser....so einfach geht's

in Salz eingelegte Zitronen - citrons confits -
....eine wichtige Zutat in der marokkanischen Küche

Die Zitronen werden gewaschen und dann geviertelt
 oder in Scheiben geschnitten
oder gar nicht geschnitten und ganz gelassen.
 ..

Dann werden sie gesalzen...nicht mit Salz sparen!!

...und in ein Glas geschichtet...
...dabei fest andrücken...
...die Zitronen richtig reinpressen

...zum Schluss noch mit kochendem Wasser übergiessen......
und dann...heisst es nur noch abwarten...
...ca. 3 Wochen brauchen die Zitronen bis sie fertig sind...
...ich melde mich also in 3 Wochen wieder!!!!

Salzzitronen...in Salz eingelegte Zitronen...eine marokkanische Spezialität

Zitronen (mit unbehandelter Schale...denn man isst ja die ganze Zitrone)
Salz
Wasser


es gibt viele verschiedene Rezepte...manche geben Koriandersamen oder Lorbeerblätter dazu...oder man nimmt statt Wasser Olivenöl, man kann auch Essig verwenden...ich mache aber immer die ganz einfache Variante mit Zitronen, Salz und Wasser!

Wichtig: beim Einschlichten immer fest andrücken und die Zitronen ins Glas reinpressen.

In Marokko nimmt man ein ganz grosses Glas und das wird dann nicht luftdicht verschlossen, sondern mit einem Teller und einem grossen Stein beschwert, damit immer Druck auf den Zitronen lastet!

die Zitronen werden ca. 3  Wochen im Salzwasser gelagert...dann sind sie fertig zur Weiterverarbeitung...ich stelle mein Glas immer in den Keller und dann in den Kühlschrank. Manche lassen die Zitronen auch bei Zimmertemperatur reifen.

Kommentare:

  1. Okay davon hab ich noch nie gehört, bin dafür umso gespannter was du damit leckeres kochst. (Ich träume noch immer von einem Zitronenhühnchen, das ich noch immer nicht gemacht habe!)

    Liebe Grüße
    Christina

    PS: Das koranische Restaurant in Hard musst du unbedingt besuchen! Sie haben es super schön und schick hergerichtet und das Essen war wirklich total lecker. Man muss sich das Essen zwar selber kochen aber es hat wirklich Spass gemacht und lecker war es! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Juhuu! Die Zitronen aus Sizilien sind endlich da. Ich freue mich schon auf das Ergebnis. Wenn du magst hab ich in 3 Wochen ein Gläschen für dich. Bussi Teresa S.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Teresa!

    Das erinnert mich daran, dass ich auch dringend wieder Salzzitronen einlegen muss!
    Freut mich, dass du es mal ausprobierst.

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...